dcsimg

16. Januar 2014

Enorme Wertsteigerung bei Oldtimern

Ralf Stumpfernagel, Markenmanager BELMOT der Mannheimer Versicherung AG ist auch privat von ganzem Herzen Oldtimerfan.


Der Wert automobiler Klassiker hat sich in den letzten zehn Jahren um bis zu 430 Prozent erhöht. Weitere starke Wertzuwächse sind zu erwarten. Dies macht Oldtimer für ihre Besitzer noch reizvoller, birgt aber auch das Risiko der Unterversicherung.
Isabelle Haupt von der BELMOT® Redaktion sprach dazu mit Ralf Stumpfernagel, Markenmanager BELMOT® der Mannheimer Versicherung AG und selbst leidenschaftlicher Oldtimerbesitzer.

Auch die Mannheimer hat einige Glanzstücke versichert, deren Wert kräftig zugelegt hat. Je wertvoller das Fahrzeug, umso wichtiger ist die richtige Versicherungssumme. Nach der langjährigen Erfahrung des Unternehmens sind viele Oldtimer jedoch erheblich unterversichert. Die Schätzchen werden liebevoll gepflegt, zum Restaurator gebracht. Vernachlässigt wird, regelmäßig bei einem Gutachter vorzufahren, der die Wertentwicklung dokumentiert. Unser Spezialist für Oldtimer rät, Kurz- wie auch Vollgutachten alle zwei bis fünf Jahre von einem unabhängigen Sachverständigen aktualisieren zu lassen. Zudem empfiehlt er eine Versicherung zum Wiederbeschaffungswert. Nur auf dieser Basis kann ein gleichwertiges Fahrzeug beim Händler erworben werden. Tritt die Versicherung ein, wenn ein Gussteil gebrochen und dadurch ein Motorschaden entstanden ist? Bei einer guten All-Risk-Deckung schon. Ein sinnvoller Versicherungsschutz beeinhaltet beispielsweise auch Motorschäden, die nicht durch einen Unfall verursacht wurden.

Das vollständige Interview steht rechts zum Download bereit.
Ihr Ansprechpartner
Isabelle Haupt
BELMOT Team
Tel: 0621. 457- 2041
E-Mail senden
Weniger