dcsimg

26. April 2017

Freiheit erfahren: Neue Sonderausstellung

Fotos | Bildrechte dieser Seite: Yorck Maecke | Niedersächsischen Landesvertretung

Ab dem 9. Mai sind die mobilen Exponate im Rahmen einer neuen Themenausstellung in der PS.Halle zu sehen.

Von Berlin nach Einbeck: Freiheit erfahren ab 9. Mai in der PS.Halle 

EINBECK. Zehn Tage lang zeigte der PS.SPEICHER in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin eine beeindruckende Sonderausstellung. Vor wenigen Tagen endete für die Fahrzeuge der Ausflug nach Berlin; im Rahmen einer Finissage wurde die Ausstellung feierlich beendet. Nun kommen die Exponate zurück nach Einbeck. Ab dem 9. Mai sind sie im Rahmen einer neuen Themenausstellung in der PS.Halle zu sehen.

Die Ausstellung "Freiheit erfahren" erzählt dem Besucher dabei die Bedeutung sowie die Geschichte der "motorisierten Freiheit". Kein anderes technisches Produkt symbolisiert so stark die subjektiven Wünsche, Emotionen und individuellen Lebensentwürfe wie das Automobil. Zudem ist - speziell in Deutschland - der Begriff der "Freiheit" sehr stark mit der individuellen Mobilität auf Rädern verknüpft. In einer autozentrierten Gesellschaft wie der unsrigen gehört das Auto und das Autofahren schlichtweg zur kulturellen Identität. Auch der Rausch der Geschwindigkeit verspricht Autonomie ("höher, schneller, weiter,...") und ist eng mit dem Gefühl der persönlichen Freiheit verbunden.

Zahlreiche Exponate mit zwei und vier Rädern erzählen ab dem 9. Mai auf rund 900 qm Geschichte und Geschichten in der für den PS.SPEICHER einzigartigen Atmosphäre. Die Sonderausstellung in der PS.Halle ist zu den normalen Öffnungszeiten des PS.SPEICHER zugänglich und kann auch alleine - nur mit dem Ticket für die beiden Sonderausstellungen zum Spartarif - besucht werden.

Weitere Infos auch unter www.ps-speicher.de

Weniger