dcsimg

12. Juni 2014

Oldtimer-Tankstelle in Hamburg

Rock’n’Roll Musik ist zu hören, unzählige historische Fahrzeuge parken auf dem Gelände und es riecht nach Pommes und Currywurst. Beschwingt kommt die Rock-A-Bella aus der Küche und ruft: „Pommes für Helmut!“ Ein Mann springt auf und sie serviert ihm mit einem freundlichen Lächeln die Speise. Ein buntes Treiben auf der Oldtimer-Tankstelle Brandshof.

Alex Piatscheck und Jann de Boer holen die 50er Jahre zurück ins Hamburg des 21. Jahrhunderts. Gemeinsam betreiben die beiden Männer die Grosstankstelle Brandshof, in Hamburg-Rothenburgsort unweit des Großmarktes und direkt neben den Elbbrücken gelegen.

Lange haben die beiden nach solch einem Objekt gesucht, bis sie am Röhrendamm fündig wurden. Innerhalb eines Jahres retteten Piatscheck und de Boer das unter Denkmalschutz stehende Gelände am Brandshof und restaurierten es originalgetreu mit großer Leidenschaft und Liebe zum Detail. Damals eine der ersten großen Tankstellenbauten der Hansestadt wurde sie im Juli 1954 von der Deutschen Benzol-Vertrieb GmbH (BV Aral) eröffnet. Nach ihrer Schließung im Jahr 1983 beherbergte sie verschiedene Autohändler inklusive Werkstätten.

Seit gut zwei Jahren erstahlt die Tankstelle in neuem Glanz und ist permanenter Treffpunkt für die Fans und Fahrer von Youngtimern und Oldtimern. Hier können sie ihrer Leidenschaft für klassische Automobile nachgehen, sich austauschen, gemeinsam fachsimpeln und eine kleine Zeitreise unternehmen. Ob VW-Käfer, Alfa Romeo oder amerikanische Straßenkreuzer - alle alten Fahrzeuge sind willkommen.



In der Woche ist von 4.00 Uhr früh bis 18.00 Uhr geöffnet und Wochenende bietet Oldie-Tankstelle unterschiedlichen Veranstaltungen: offene Treffen wie auch markenspezifische Fahrzeug-Treffen oder Flohmärkte. Die 50er Jahre Atmosphäre ist besonders im Erfrischungsraum spüren. Im authentischen Ambiente werden Speisen für den kleinen oder großen Hunger sowie Getränke angeboten. Zudem verfügt die Grosstankstelle Brandshof über eine GTÜ-Prüfstelle mit modernster Technik. Haupt- und Abgasuntersuchungen wie auch historischen Abnahmen für Oldtimer werden hier durchgeführt. Ebenso kann die Prüfstelle für den Check der Alltagsautos der Oldtimer-Enthusiasten genutzt werden. Der Kraftstoffverkauf ist derzeit noch nicht möglich, aber das soll sich bald ändern. Vier originale Zapfsäulen ausgestattet mit moderner Technik warten nur noch auf ihren Einsatz.

Ihr Ansprechpartner
Sonja Kowol
BELMOT Team
Tel: 0621.457- 2268
E-Mail senden
Weniger