dcsimg

21. Oktober 2016

Kernseife - Wunderwaffe am Oldtimer

Unser Experiment: Ein kleiner Rest Kernseifenschaum führt zu erstaunlichen Reinigungsergebnissen. Und das für nur ein paar Cent.


Einen kleinen Erfolg wollen wir euch nicht vorenthalten:

Wir verwendeten einen Tag nach unserer erfolgreichen Sitzreinigung den Rest der Kernseife, die nach der Sitzreinigung noch übrig war. Beim Schaum der Kernseife handelt es sich um eine wahre Wunderwaffe gegen fettige und ölige Verschmutzungen. Wer hätte das gedacht?

Bremsen- und Motorreiniger sehen fast alt dagegen aus, auf jeden Fall sind sie wesentlich umweltschädlicher und giftiger in der Anwendung - abgesehen davon greifen sie die Oberflächen an.

Wir versuchen das Ganze mit unserem Schaum. Testweise haben wir die Motorhaubenverriegelung unseres 280 CE eingepinselt, 5 Minuten einwirken lassen und ab und zu mit einer weichen Zahnbürste in den Ecken geschrubbelt.


Dann lässt sich das Ganze mit dem Tornado absprühen, aber der ist natürlich nicht notwendig - das Ergebnis kann genauso mit einem feuchten Lappen erreicht werden.

Ich gebe zu, ich bin ein großer Fan von Trockeneis, was im Hobbybereich aber eher unerschwinglich ist. Eine Behandlung mit Kernseife ist sicherlich nicht so effektiv und kommt nicht so spielerisch und mühelos in die hinterste Ecke, aber mit ein wenig Geduld lässt sich auch hier ein Erfolg erzielen.

Da die Kernseife rückfettend wirkt, bleibt eine leichte Schutzschicht auf den gereinigten Oberflächen zurück, wer möchte, kann hier z.B. mit einem Schutzwachs oder einer Konservierung dafür sorgen, dass sich der Schmutz nicht mehr so leicht ansammelt.

Hand aufs Herz, wer hat genau wie ich zig (teils teure) Mittelchen in der Garage stehen und nicht gedacht, wie effektiv so ein kleines Stück Kernseife für ein paar Cent doch sein kann?

Eine Bitte der Umwelt zu Liebe:
Bitte immer darauf achten, dass die Öl und Fettreste nicht über in die Kanalisation oder in das Erdreich gelangen, sie können dort Schäden anrichten. Besser einen Karton oder ein großes altes Handtuch unterlegen, das kann im Anschluss an unsere Prozedur entsprechend entsorgt werden.


 

Ihr Ansprechpartner
Ralf Stumpfernagel
BELMOT Team
Tel: 0621.457- 2283
E-Mail senden
Weniger