dcsimg

Bringen Sie Ihren Klassiker auf die Straße!

Schwarz, Saison, H oder rot: Welches Kennzeichen ist das richtige für Ihr Herzstück?

Erfahren Sie hier alles rund um die korrekte Zulassung Ihres Oldtimer.

Welcher Wert ist der richtige?

Achten Sie bei Ihrer Oldtimer-Versicherung unbedingt auf eine Absicherung zum Wiederbeschaffungswert!  Im Gegensatz zum Marktwert berücksichtigt dieser die kurzfristige Wiederbeschaffung eines gleichwertigen Fahrzeugs inkl. Händlergewinnspanne und Mehrwertsteuer.

Welches Gutachten macht Sinn?

Bei der Lackpolitur wählen Sie doch auch nur das Beste. Setzen Sie daher auch bei der Bewertung Ihres „Lieblings“ auf ein „großes Wertgutachten“ durch einen sachverständigen Gutachter mit einer fundierten Aussage zum Zustand und zur Substanz des Fahrzeugs. Dies ist nach Restaurierungen oder umfangreichen Reparaturen,vor allem nach einem Zubehör-Einbau, wichtig. Darauf aufbauend kann jederzeit durch ein Kurzgutachten der neue Wert aktualisiert werden. Sinnvoll ist auch die regelmäßige Prüfung der Wertentwicklung vergleichbarer Modelle.

Marktwert
Wiederbeschaffungswert
Wiederaufbauwert
Selbsteinschätzung
Kurzgutachten
Ausführliches Gutachten
Restaurationsbegl. Gutachten

Rund 75% der deutschen Oldtimerpolicen legen den sogenannten Marktwert zugrunde. Bei seltener gehandelten Fahrzeugmodellen und bei Fahrzeugen, die schwerpunktmäßig gewerblich vertrieben werden, fließen auch der Handel (als Nettobetrag), die internationalen Auktionsergebnisse (ohne MwSt.) sowie die internationale Marktsituation mit in den Marktwert ein.

Fakten:

  • Durchschnittspreis am privaten Oldtimermarkt
  • MwSt.-neutral
  • Basiswert bei der Mehrzahl deutscher Oldtimer-Versicherer

Im Gegensatz zum Marktwert geht der Wiederbeschaffungswert von einer "kurzfristigen Wiederbeschaffung" aus. Er wird definiert aus dem Betrag, der tatsächlich für den Kauf eines gleichartigen und gleichwertigen Ersatzfahrzeugs aufgewendet werden muss. Somit berücksichtigt er den Fahrzeugkauf bei einem Händler.

Fakten:

  • Enthält über die Mehrwertsteuer hinaus auch die Händlergewinnspanne
  • Berücksichtigt eine kurzfristige Ersatzbeschaffung

Berücksichtigt die Tatsache, dass die Kosten für ein restauriertes Fahrzeug weitaus höher sind als die zu erzielenden durchschnittlichen Marktwerte. Es fließen die Restaurierungs- sowie die Anschaffungskosten eines restaurierungsfähigen Basisfahrzeugs mit ein. Es handelt sich um einen hypothetischen Wert für ein Fahrzeug in Originalzustand.

Fakten:

  • Orientiert sich an den durchschnittlichen Arbeitsstundensätzen, Ersatzteilkosten und Restaurierungszeiten
  • Versicherbar bis zu 100% über den Wiederbeschaffungswert hinaus

Das ist der von Ihnen persönlich definierte Wert Ihres Fahrzeugs. Bis zu einem Fahrzeugwert von 12.500 Euro* akzeptiert BELMOT eine Selbsteinschätzung, bestehend aus Fotografie und ausgefülltem Formular. Der von Ihnen festgelegte Wert gilt dann als Versicherungssumme. Bitte fügen Sie einen aktuellen TÜV-Bericht und  ggf. Rechnungen über Restaurierungsmaßnahmen bei. Auch ein lückenlos gepflegtes Scheckheft gilt als Nachweis.

Fakten:

  • Bis 12.500 Euro* akzeptiert von BELMOT
  • Unbürokratisches Download-Formular
  • Zustandsnoten


*Nur auf Anfrage versicherbar

Das Kurzgutachten entspricht einer Zustandseinstufung nach grober, äußerlicher Inaugenscheinnahme zum Zwecke der Wertfindung für die Versicherungseinstufung. Es werden weder eine Probefahrt durchgeführt noch technische Einzelheiten überprüft. Die Kosten belaufen sich auf rund 150 Euro zzgl. Gutachterkosten. Für ein Fahrzeug mit einem Versicherungswert über 100.000 Euro empfehlen wir ein ausführliches Wertgutachten.

Fakten:

  • Beispiel-Kurzgutachten der FSP GmbH
  • Beispiel-Kurzgutachten der Classic Data GmbH
  • Zustandsnoten

Das ausführliche Gutachten, auch "großes Wertgutachten" genannt, geht detailliert auf das zu bewertende Fahrzeug ein und berücksichtigt die gesamte Modellgeschichte und die Fahrzeugtechnik. Wertbeeinflussende Faktoren, wie z.B. Rennhistorie oder prominenter Vorbesitzer, fließen ebenfalls in die Wertermittlung mit ein. Die Kosten für ein ausführliches Wertgutachten beginnen bei 300 Euro. Für sehr seltene Fahrzeuge mit großem Recherchebedarf ist mit Kosten ab 800 Euro zu rechnen.

Fakten:

  • Berücksichtigung von Historie und Technik
  • Empfehlenswert bei einem Versicherungswert ab 100.000 Euro
  • Beispiel-Gutachten der FSP GmbH
  • Beispiel-Gutachten der Classic Data GmbH
  • Zustandsnoten

Vom Umfang her identisch mit einem ausführlichen Wertgutachten – jedoch setzt die Bewertung hier bereits in der Phase der Restauration an. Eine individuelle Besprechung mit dem Gutachter im Vorfeld ist empfehlenswert. Im Idealfall erfolgt die Begutachtung nach Abschluss der einzelnen Teilprozesse der Restauration, wie Instandsetzung von Karosserie, Technik und Lack. Eine "hautnahe" Qualitätsprüfung der durchgeführten Arbeiten am zerlegten Fahrzeug ist somit gewährleistet. Die Kosten für ein solches Gutachten liegen bei mindestens 800 Euro.

Fakten:
  • Bewertung bereits in der Restaurierungsphase
  • Berücksichtigung von Historie und Technik
Empfehlenswert bei einem Versicherungswert ab 100.000 Euro
Ihr Ansprechpartner
Sonja Kowol
BELMOT Team
Tel: 0621.457- 2268
E-Mail senden
Weniger